Datenschutzrichtlinie

Datenschutzgrundsätze für den Webauftritt der Adint GmbH

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und sind bestrebt, Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise gelten für Sie, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, wenn mit uns Vertragsverhandlungen erfolgen und/oder mit uns vertragliche Vereinbarungen bestehen und in diesem Zusammenhang Daten natürlicher Personen verarbeitet werden. Als gesetzliche Grundlage dienen insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach den vereinbarten Dienstleistungen. Daher werden nicht alle Teile dieser Informationen für Sie relevant sein.
Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

AdInt GmbH
Dingolfinger Strasse 15
81673 Münhen

Telefon: +49 89 262 036250

E-Mail: info@adint.de


Wie erheben wir Ihre personenbezogenen Daten und welche Datenkategorien nutzen wir?



Wir erheben Ihre Daten grundsätzlich bei Ihnen selbst.

Es kann jedoch auch erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die wir von anderen Unternehmen, Behörden oder sonstigen Dritten, zum Beispiel Auskunfteien, Finanzämtern o.ä. erhalten. Hierzu können auch personenbezogene Daten gehören, die wir über unsere eingerichteten Hinweisgeberkanäle zu möglichen Compliance-Verstößen oder im Rahmen von Compliance-Untersuchungen erhalten.

Die personenbezogenen Daten können sein: Vor- und Nachname, Geschlecht, Telefon und Mobilnummer, E-Mail-Adresse, Funktion/Rolle, Name des Unternehmens, Anschrift des Unternehmens, Steuernummer, Registrationsnummer, Globale Lokationsnummer (GLN), Warengruppen/Verkaufskategorien, Sprache.

Sie haben stets die Wahl, ob Sie mit uns per E-Mail oder postalisch kommunizieren möchten. Die Kommunikation per E-Mail erfolgt aus technischen Gründen unter Umständen unverschlüsselt.




Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt, aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist wirtschaftlicher Art, um die Organisation Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns als Verantwortlichen zu optimieren. Zweck der Verarbeitung ist, dass eine vereinfachte Kontaktmöglichkeit der Ansprechpartner unserer Geschäftspartner geschaffen wird.

Wer erhält die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten?


Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf die von Ihnen überlassenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten oder zur Erfüllung der berechtigten Interessen benötigen. Im Rahmen der Vertragsbeziehungen beauftragen wir auch Auftragsverarbeiter oder Dienstleister, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten können. Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben wird hierbei vertraglich sichergestellt.

Wie lange werden die Daten aufbewahrt?


Die personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies zur Durchführung unserer Geschäftsbeziehungen erforderlich ist.

Sind Sie verpflichtet, die Daten bereitzustellen?


Es gibt keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung uns Ihre Kontaktdaten bereitzustellen. Grundsätzlich dürfte Ihr Arbeitgeber Sie jedoch im Rahmen Ihres Beschäftigungsverhältnisses anweisen dürfen Ihre dienstlichen Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen, da wir ohne diese Daten in der Regel nicht in der Lage sein werden, eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder Ihrer Firma einzugehen.

Erfolgt eine Datenübermittlung in Drittländer?


Sollten wir personenbezogene Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde, mit dem Datenempfänger ein angemessenes Datenschutzniveau vereinbart worden ist (zum Beispiel mittels EU-Standardvertragsklauseln) oder uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt wurde.

Welche Betroffenenrechte haben Sie?


Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung und Löschung dieser personenbezogenen Daten, ein Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sofern unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wenden Sie sich bitte in diesen Fällen schriftlich oder per E-Mail an unseren unten genannten Datenschutzbeauftragten. Zusätzlich können Sie sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde beschweren, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sind.


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

E-Mail: datenschutz@adint.de

Postanschrift:
AdInt GmbH
Datenschutz
Dingolfinger Strasse 15
81673 München